Dunländer Krieger sind Dunländer, die für den Kampf gerüstet sind. Sie tragen eine komplette dunländische Rüstung und halten Eisendolche, Speere oder Schwerter. Außerdem haben sie einen Schild auf dem ein heulender Wolf abgebildet ist aber dieser ist nur zur Dekoration und bringt ihnen im Kampf nichts.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie die Dunländer und die Dunländer Bogenschützen, spawnen die Krieger in Dunland und Enedwaith, wenn dort auch viel seltener als in ihrem Heimatland. Dunländer Wallburgen beherbergen immer viele Dunländer Krieger, zusammen mit Dunländer Bogenschützen und einem Dunländer Kriegsherr.

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Krieger von Dunland greifen sie jeden NPC oder Spieler mit negativer Gesinnung in Sichtweite an. Wie alle Dunländer haben sie einen erbitterten Hass gegenüber den Rohirrim, den "Strohhüten" wie sie sie nennen, und sie werden vor jedem anderen NPC einen Eorling angreifen der sich in ihre Sichtweite wagt.

Drops[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dunländer Krieger droppen häufig Vanilla Knochen und manchmal Silbermünzen. Sehr selten droppen sie ihre Waffe oder ein Teil ihrer Rüstung.

Anheuern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dunländer Krieger können bei Dunländer Kriegsherren in deren Wallburgen angeheuert werden. Die benötigte Ausrichtung ist+150 und der Startpreis für diese Einheiten liegt bei 15 Silbermünzen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.