Fandom


Mordor
Mordor
Information
Gegend östlich von Gondor, nördlich von Harondor, und südlich der Dagorlad
Pflanzen Tote Bäume, Verwelktes Moos, Dornenbüsche
Tiere Keine
Nicht-Spieler Charaktere Mordor-Orks, Olog-hai, Mordorspinnen, Sklaven von Nurn
Chance für Diebe Keine
Chance für Invasionen Keine
Gebäude Mordor-Turm, Nurn-Weizenarm, Spinnen-Gruben
Unterbiome Mordor Gebirge, Nurn, Mordor-Fluss, Morgul-Tal, Udun, Gorgoroth, Östliche Verödung
Geschichte
Im Mod seit Beta 1


Mordor ist ein Biom das im Osten Gondors, im Westen Rhûns, im Norden von Harad, und im Süden von Wilderland generiert wird. Das Biom ist sehr dunkel und böse. Es ist die Heimat der Mordor-Orks und der Olog-hai. Es gibt dort Lavaseen, Schluchten und Lavaflüsse. Mordor besteht zum größten Teil aus Mordorstein, der Mordor sehr dunkel, öde und böse wirken lässt. Nur "böse" Pflanzen wachsen dort, wie zum Beispiel Dornensträucher und Morgulpilze.

Der Himmel in Mordor ist von den Asche- und Staubwolken verdunkelt, die vom Schicksalsberg kommen. Das schützt die dort lebenden Orks vor einer Schwäche, die auftritt, wenn sie dem Tageslicht ausgesetzt sind. Außerdem können diese Kreaturen hier immer spawnen, nicht nur nachts.

Mordor ist kein guter Platz für Spieler der "Hellen Seite"; es sei denn, man ist gut vorbereitet und will viel Gesinnung bei anderen Völkern erhalten.

Sub-Biome Bearbeiten

Mordor Berge Bearbeiten

Diese Gebirge verlaufen überall an den Grenzen von Mordor, außer am östlichen Rand. Momentan sind es zwei Gebirge: das Ered Lithui (das Aschegebirge) im Norden und die Ephel Duath (das Schattengebirge) im Süden und Westen. In der Mod sind beide Gebirge bisher nur ein einziges Sub-Biom. Sie bestehen aus Mordorstein und bilden eine beinahe unpassierbare Wand, die Mordors Grenzen befestigt.

Núrn Bearbeiten

Núrn ist das einzige fruchtbare Gebiet in Mordor und liegt um das Meer von Núrn im Süden von Mordor. Dort wachsen Gras und andere Pflanzen, auch wenn das Gras braun ist. Das Land ist wegen der Vulkanasche, die der Schicksalsberg in die Luft bläst, fruchtbar. In Núrn leben hunderte Menschen als Sklaven, um auf den Feldern Nahrung für tausende Orks, die in Mordor leben, zu produzieren. Du kannst Sklaven von Núrn von Ork-Sklavenaufsehern in Ork-Sklavenaufseher-Türmen kaufen.

Unter einigen Schichten aus Gras und Erde befindet sich wieder schwarzer Mordorstein.

Nan Ungol Bearbeiten

Auch als das "Tal der Spinnen"  bezeichnet, liegt Nan Ungol im Südwesten in Mordor. Exklusiv sind in dieser Region Mordorspinnen zu finden, auf welchen manchmal ein Ork reitet. Mordorspinnen können von Mordorspinnenhüterorks gekauft werden, welche in Spinnengruben zu finden sind. Auf der Oberfläche von Nan Ungol gibt es viel Mordorstein, tote Bäume und Netze von Ungoliath.

Meer von Núrn Bearbeiten

Dieses Meer liegt in der Mitte von Núrn, im Süden von Mordor. Sein Aussehen ist ähnlich wie alle anderen Meere, allerdings ist das Wasser schwarz - wie alles Wasser in Mordor. Vier Flüsse fließen vom Gebirge in das Meer. Dort können auch kleine Inseln generiert werden.

Mordor Fluss Bearbeiten

Mordor hat ein eigenes Flussbiom, in dem das Wasser schwarz ist. Vier Flüsse, der Gurthrant, Caranduin, Sirlith, und Culduin werden automatisch generiert und fließen in das Meer von Núrn; zwei vom Aschegebirge aus, einer aus den Süden des Schattengebirges, und eines aus dem Westen des Schattengebirges.

Beta 22 Bearbeiten

Seit Beta 22 wurden etliche andere Unterbiome zu Mordor hinzugefügt: Udûn, die Ebene von Gorgoroth, das Morgul Tal, und die Östliche Verödung.

Strukturen Bearbeiten

Sechs Strukturen werden zufällig in Mordor generiert:

Im Mordorgebirge spawnen keine Strukturen.

NPCs Bearbeiten

Sauron hat viele böse Diener, die in seinem Reich von Mordor leben:

NPCs, die überall in Mordor spawnen:

  • Mordor-Ork (kann auch auf einem Warg reiten) - Böse Orks aus Mordor, ausgerüstet mit einer Mordorrüstung, und bewaffnet mit Ork-Säbeln, Speeren, Kriegsäxten, oder Krieghammern.
  • Mordor-Ork-Bogenschütze (kann auch auf einem Warg reiten) - Mordor-Orks, die mit Pfeil und Bogen ausgerüstet sind.
  • Mordor-Ork-Bombardierer - Mordor-Orks mit Orkbomben. Wenn die Bombe benutzt wurde, wird der Mordor-Ork-Bombardierer zu einem Dolch wechseln.
  • Mordor-Warg - Wargs, die mit Mordor verbündet sind. Sie können gezähmt und geritten werden. Mordor-Orks oder Mordor-Ork-Bogenschützen reiten manchmal auf ihnen.
  • Olog-Hai - Trolle, die von Sauron gezüchtet wurden, und in der Sonnen nicht zu Stein werden. Sie tragen eine schwere Rüstung und kämpfen mit gigantischen Kriegshämmern.
  • Schwarze Uruks - Tödliche Uruks die von Sauron gezüchtet wurden. Sie haben eine dicke Rüstung und teilen viel Schaden aus.
  • Schwarzer Uruk-Bogenschütze - Schwarzer Uruk-Hai, der mit Pfeil und Bogen bewaffnet ist.
  • Mordor-Ork Hauptmann - Mordor-Orkhändler, die in Mordor Türmen spawnen. Von ihnen kann man alle oben genannten Truppen anheuern. Sie sind mit einer Orkstahlrüstung ausgerüstet und kämpfen mit einem Schädelstab.
  • Mordor-Händler - Händler die in Orklagern spawnen. Sie tragen eine Wargfellrüstung und kämpfen mit einem vergifteten Dolch. Sie verkaufen für Silbermünzen viele Gegenstände an den Spieler, die auch Mordor-Orks benutzen (könnten).

NPCs, die nur in Nan Ungol, spawnen:

  • Mordorspinne - Riesige Spinnen, die in Nan Ungol spawnen. Sie kommen in verschiedenen Größen vor, und können dich vergiften, wenn du sie angreifst. Mordor-Orks und Mordor-Ork-Bogenschützen reiten sie manchmal. Außerdem können sie von Mordorspinnenhüterorks gekauft werden.
  • Mordorspinnenhüterork - Mordor Händler, die in Spinnengruben in Nan Ungol spawnen. Sie verkaufen Mordorspinnen an den Spieler.

NPCs, die nur in Núrn spawnen:

Erze Bearbeiten

Drei Erze werden exklusiv in Mordor generiert, ansonsten aber keine weiteren:  Nauriteerz wird in Mordor generiert, und wird z.B. für Orkfackeln verwendet. Morguleisenerz  kann in Orkstahl eingeschmolzen werden. Guldurilerz wird hier auch generiert, und wird verwendet, um Morgulstahl herzustellen.

Vegetation Bearbeiten

Nur ein paar Pflanzen wachsen in Mordor: Bäume sind meistens tot und verbrannt, viele Pflanzen sind vertrocknet und dornenbedeckt. Es gibt - warum auch immer - Gerüchte über einen riesigen Kirschbaum in diesem Biom.

Pflanzen, die im Hauptbiom gefunden werden:

  • Tote Bäume (Bäume ohne Blätter, die auch keine Setzlinge droppen)
  • Dornensträucher, welche dem Spieler Schaden zufügen, wenn er darüber läuft.
  • Verdorrtes Moos: Braune und Verdorrte Gewächse
  • Morgulpilze (in Orklagern), welche als Nahrungsquelle oder als Zutat für Orkgebräu verwendet werden können

Das Land von Núrn ist fruchtbarer, es gibt dort (braunes) Gras, Zuckerrohr und sogar Weizenfelder.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.